Unsere Appetithäppchen

Aus unserem aktuellen Programm „Nicht ganz Standard“ mit unseren eigenen deutschsprachigen Interpretationen:

Kraichgau (Georgia)

Umarm mich (Embraceable you)

Natürlich Du (It had to be you)

Reeperbahn (Puttin on the Ritz)

Lass mich nicht allein (Fly me to the moon)

Der Tick/ Ich hab Rhythmus (I got rhythm)

Gee Baby schubidu (Gee baby)

Wellen (Wave)

Gib mir noch einen Kuss (Someday my prince will come)

Nie wieder Unfug (Keepin out of mischief now)

Girl vom Timmendorfer Strand (The girl from Ipanema)

Kanufahrt (Lazy river)

Quetsch sie, Baby (Squeeze me)

Jazz mag nicht jeder. Aber Essen und Urlaub am Strand. Am liebsten in der Muttersprache. Deswegen hat sich die Jazzkombüse auf eine Mission begeben, den Jazz zu Kochen.
Die Zutaten sind ein jazzfähiges Quartett, die fünf Instrumente Bass, Gesang, Klavier, Saxofon und Schlagzeug sowie ein Bonuswerkzeug, der Wolf, durch den die im Original englischen Standards, auf Deutsch Evergreens, gedreht werden. Heraus kommt bekömmliche Musik mit deutschen Texten, die ihre Vorlage eher als … Inspiration denn als Rezept verstehen. Seriöser Humor wo man ihn nicht vermissen würde und überzogene Ernsthaftigkeit an unerwarteten Stellen, das ist ihre Jazzkombüse-Kraichgau.

Auf Wunsch servieren wir unsere Menüvorschläge auch vegetarisch, vegan, garantiert lactose- und glutenfrei oder auch fettreduziert.

Hinzukommen viele weitere Spezialitäten. Wir lieben es im Übrigen, auf saisonale Produkte und Wünsche zu reagieren und abwechslungsreiche Improvisationen einzubauen. Rufen Sie uns an. Wir erstellen Ihnen gerne weitere Menüvorschläge ganz auf Ihren Geschmack abgestimmt.

Seien Sie mittendrin statt nur dabei.